Workshop Neurografik meets Ho’oponopono – Aufzeichnung

24.90 

Hoʻoponopono meets Neurografik

Dies ist eine Aufzeichnung

Hoʻoponopono, hawaiisch etwa: „in Ordnung bringen“, ist ein traditionelles Verfahren der Hawaiier zur Aussöhnung und Vergebung. Aleksandra Schönthal, Ho’oponopono Coach und Expertin ist unser Gast und leitet den Workshop gemeinsam mit Samantha Stark.

Dauer: 60 bis 90 Minuten

Material: A4 Blatt, Finline 0.4-0.6 schwarz, Marker schwarz, Buntstifte

Es empfiehlt sich, davor den Anfänger-Kurs zu machen, wenn du noch nicht mit Neurografik in Kontakt gekommen bist.

Kategorie:

Beschreibung

Hoʻoponopono (auch: ho-o-pono-pono, hoʻoponopono, hooponopono), hawaiisch etwa: „in Ordnung bringen“, ist ein traditionelles Verfahren der Hawaiier zur Aussöhnung und Vergebung. Ähnliche Bräuche sind im gesamten südpazifischen Raum bekannt. Traditionelles hoʻoponopono wurde durch einen oder eine kahuna lapaʻau (Heilpriester der traditionellen Religion) zur Heilung körperlicher und geistiger Krankheiten durchgeführt, vorwiegend mit Familiengruppen.

Die Neurographik ist eine neue Kreativ-Methode aus Russland. Sie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neuropsychologie in Verbindung mit Managementstrategien und wurde von Dr. Pavel Piskarev entwickelt. Der Psychologe, Architekt und Künstler lehrt die Methode der Neurographik seit 2014.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für «Workshop Neurografik meets Ho’oponopono – Aufzeichnung»

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert